NUB: Auswirkungen der Aufklärungspflichten auf die Krankenhausvergütung

Wie das Bundessozialgericht entschieden hat, dient eine ordnungsgemäße Aufklärung der Versicherten in der gesetzlichen Krankenversicherung auch dem Wirtschaftlichkeitsgebot.  Fehlt die ordnungsgemäße Aufklärung, kann das Auswirkungen auf den Vergütungsanspruch eines Krankenhauses gegen die Krankenkasse des Versicherten haben. „NUB: Auswirkungen der Aufklärungspflichten auf die Krankenhausvergütung“ weiterlesen

Riskante Sectio trotz personeller Unterbesetzung – Oberärztin haftet für den Tod einer Mutter

Eine Schwangere verlangt während der nächtlichen Entbindung plötzlich einen Kaiserschnitt. Die behandelnde Oberärztin stimmt zu, obwohl die personellen und organsiatorischen Mittel für eine auftretende Komplikation (Blutung der Gefäße der Gebärmutter) nicht zur Verfügung stehen – weil parallel einen weitere, problematische Geburt ansteht. Einen Tag später ist die Kindsmutter tot. „Riskante Sectio trotz personeller Unterbesetzung – Oberärztin haftet für den Tod einer Mutter“ weiterlesen