Helios: Marburger Bund will 6% und Verbesserung bei den Diensten

Auftakt der Tarifverhandlungen für Helios-Ärzte: Der Marburger Bund fordert 6 Prozent mehr Gehalt und Verbesserungen bei Diensten zu ungünstigen Zeiten. Einer der Schwerpunkte in den Tarifverhandlungen wird die Neugestaltung des Systems von Schicht- und Wechselschicht sein.

„Helios: Marburger Bund will 6% und Verbesserung bei den Diensten“ weiterlesen

Viele „Honorarärzte“ in der Sozialversicherungs-Falle

Die Rentenversicherungsträger durchforsten systematisch die Verträge der sog. Honorarärzte. In vielen Fällen gehen sie von einer Scheinselbständigkeit aus – mit der Folge, dass diese Ärzte sozialversicherungspflichtig werden. So hat auch das Landessozialgericht Essen entschieden, dass zwei in Zeiten ärztlichen Personalmangels eingesetzte Honorarärzte den Rentenversicherungsträgern unterliegen.

„Viele „Honorarärzte“ in der Sozialversicherungs-Falle“ weiterlesen

Kündigung wegen zweiter Ehe: Wie katholisch muss ein Chefarzt sein?

Der Europäische Gerichtshof hat in einem Grundsatzurteil zum kirchlichen Arbeitsrecht entschieden, dass die Kündigung eines katholischen Chefarztes durch ein katholisches Krankenhaus wegen erneuter Eheschließung nach Scheidung eine verbotene Diskriminierung wegen der Religion darstellen kann. Die Anforderung an einen katholischen Chefarzt, den heiligen und unauflöslichen Charakter der Ehe nach dem Verständnis der katholischen Kirche zu beachten, erscheint nicht als wesentliche, rechtmäßige und gerechtfertigte berufliche Anforderung, so der EuGH. „Kündigung wegen zweiter Ehe: Wie katholisch muss ein Chefarzt sein?“ weiterlesen