Caritas-Arbeitgeber beschließen De-facto-Nullrunde

Die Ärztinnen und Ärzte in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes bleiben weiterhin von der Tarifentwicklung in den Ärztetarifverträgen abgehängt. Der  Beschluss der Arbeitsrechtlichen Kommission bleibe deutlich hinter dem Tarifstandard TV-Ärzte/VKA zurück, kritisiert der Marburger Bund: „Mit Blick auf die Arbeitsbedingungen in den Caritas-Einrichtungen ist derzeit guten Gewissens keinem Arzt zu einer solchen Tätigkeit zu raten.“  

„Caritas-Arbeitgeber beschließen De-facto-Nullrunde“ weiterlesen

Ameos sagt Tarifverhandlungen zu

Bewegung im Tarifstreit an den Ameos-Krankenhäusern: Beim ersten Gespräch zwischen dem Gesundheitskonzern, Verdi und der Ärztegewerkschaft Marburger Bund haben sich die Verhandlungsparteien auf Tarifverhandlungen geeinigt. Die Verhandlungen sollen binnen der nächsten 14 Tage starten. Die Gewerkschaften fordern seit Monaten einen Tarifvertrag für die rund 4000 Beschäftigten in Sachsen-Anhalt, Ameos hatte das bislang strikt abgelehnt.

„Ameos sagt Tarifverhandlungen zu“ weiterlesen

Kanton Bern: Umkleiden wird entschädigt

Gilt Umkleiden als Arbeitszeit? Zu dieser Frage hat die Sektion Bern des Verbands Schweizerischer Assistenz- und Oberärztinnen und -ärzte nun mit den kantonalen Kliniken eine Lösung gefunden.

Ab 1. April 2020 erhalten alle Mitarbeitenden bei einem Vollzeitpensum eine monatliche Zulage von 50 Franken (Insel Gruppe: 60 Franken). Voraussetzung ist, dass das Umkleiden auf Weisung der Arbeitgeberin vor Dienstbeginn im Betrieb und außerhalb der Arbeitszeit erfolgen muss.