Sana, Asklepios, Rhön: Ergebnisse der Tarifverhandlungen März/April 2018

Gleich drei große Klinikkonzerne einigten sich Ende März/ Anfang April 2018 mit dem Marburger Bund auf neue Tarifverträge. Neben moderaten Gehaltssteigerungen standen vor allem Bewertungen der Bereitschaftsdienste auf dem Programm. Bei Sana und Rhön gibt es zudem neue Gehaltsstufen für langgediente Fach- bzw. Oberärzte. „Sana, Asklepios, Rhön: Ergebnisse der Tarifverhandlungen März/April 2018“ weiterlesen

Weiteres Urteil zum Honorararzt: OP-Anästhesistin ist abhängig beschäftigt

von RA Philip Christmann, Berlin/ Heidelberg – www. christmann-law.de

Eine honorarärztlich tätige OP-Anästhesistin, die in die OP-Organisiation der Klinik eingebunden ist, keine Gestaltungsspielräume besitzt und kein unternehmerisches Risiko trägt, ist abhängig beschäftigt und sozialversicherungspflichtig. „Weiteres Urteil zum Honorararzt: OP-Anästhesistin ist abhängig beschäftigt“ weiterlesen

Die Organspenden versiegen: Zeit für eine Systemänderung?

Die Zahl der Organspenden ist in Deutschland auf dem niedrigsten Niveau, seitdem diese Zahlen dokumentiert werden. Die Deutsche Stiftung Organtransplantation weist für 2017 noch 797 Organspender aus. Vor zehn Jahren waren es noch 1.313 – 40 Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Jetzt fordern Ärztevertreter ein konsequentes Umdenken bei der Organspende. Und auch die Politik beginnt zu reagieren. „Die Organspenden versiegen: Zeit für eine Systemänderung?“ weiterlesen