Gewalt in Notaufnahmen: Regierung justiert nach

Mancherorts ist es leider Alltag, dass Rettungskräfte, Ärzte und Pfleger attackiert werden. Rettungskräfte im Einsatz sind erst vor zwei Jahren strafrechtlich besser vor Attacken geschützt worden. Dieser Schutz soll nun auf Personal in ärztlichen Notdiensten und in Notaufnahmen ausgedehnt werden. „Gewalt in Notaufnahmen: Regierung justiert nach“ weiterlesen

Kanton Bern: Umkleiden wird entschädigt

Gilt Umkleiden als Arbeitszeit? Zu dieser Frage hat die Sektion Bern des Verbands Schweizerischer Assistenz- und Oberärztinnen und -ärzte nun mit den kantonalen Kliniken eine Lösung gefunden.

Ab 1. April 2020 erhalten alle Mitarbeitenden bei einem Vollzeitpensum eine monatliche Zulage von 50 Franken (Insel Gruppe: 60 Franken). Voraussetzung ist, dass das Umkleiden auf Weisung der Arbeitgeberin vor Dienstbeginn im Betrieb und außerhalb der Arbeitszeit erfolgen muss.

Intensivmedizinische Komplexbehandlung: Es muss immer ein Arzt anwesend sein!

Ein Krankenhaus kann intensivmedizinische Komplexbehandlung nur abrechnen, wenn durchgehend ein Arzt auf der Intensivstation ist. Die intensivmedizinische Komplexbehandlung (Kode 8-980 (OPS)) erfordert eine ständige ärztliche Anwesenheit auf der Intensivstation. Diese ist nicht gegeben, wenn ein Arzt auf der Intensivstation nicht durchgehend anwesend ist. „Intensivmedizinische Komplexbehandlung: Es muss immer ein Arzt anwesend sein!“ weiterlesen