Die Zahl: 33 Prozent

[!] Viel zu viel Zeit müssen Ärztinnen und Ärzte für nicht-ärztliche Verwaltungstätigkeiten aufwenden. Im Durchschnitt gehen 33% der täglichen Arbeitszeit für nicht-ärztliche Verwaltungstätigkeiten verloren.

dimap-Umfrage, August bis September 2018, n = 3320 Ärztinnen und Ärzte

Das Zitat

[!] „Ich werde auf meine eigene Gesundheit, mein Wohlergehen und meine Fähigkeiten achten, um eine Behandlung auf höchstem Niveau leisten zu können.“

Genfer Deklaration des Weltärztebundes

Abwanderung von Ärzten: Die meisten gehen in die Schweiz

Der Migrationsbericht der Bundesregierung 2016/2017 stellt auch Zahlen der Ärzte dar: Es sind knapp 2.000 ausgebildete Ärzte ausgewandert. Bei knapp 9.000 Studienplätzen in Deutschland für Medizin pro Jahrgang ist das ein Aderlass von mehr als 20% eines Jahrgangs.

„Abwanderung von Ärzten: Die meisten gehen in die Schweiz“ weiterlesen