„Man weiß, dass es kommt, weiß aber nicht, wie schlimm es wird.“

Ärzte und Pflegekräfte, Klinikleiter und Verwaltungsmitarbeiter sind zur Zeit rund um die Uhr mit der Vorbereitung für die anschwellenden Zahlen von Corona-Patienten beschäftigt. [!] oberarzt heute hat mit Tobias Bruckhaus gesprochen, dem Geschäftsführer des Klinikums Pfeiffersche Stiftungen, der Lungenklinik Lostau und dem MVZ der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg. Wir haben gefragt, wie sich seine Klinik vorbereitet und was er sich von der Politik wünscht. „„Man weiß, dass es kommt, weiß aber nicht, wie schlimm es wird.““ weiterlesen

„Wir entscheiden nicht nach Alter!“ – Intensiv- und Notfallmediziner legen klinisch-ethische Entscheidungs-Empfehlungen vor

Deutschlands Notfall- und Intensivmediziner bereiten sich auf die schwerste aller Entscheidungen vor: Welchen Patienten im Fall der Fälle intensivmedizinisch behandeln und welchen palliativmedizinisch versorgen, wenn die Intensivbetten und Ressourcen knapp werden?

„„Wir entscheiden nicht nach Alter!“ – Intensiv- und Notfallmediziner legen klinisch-ethische Entscheidungs-Empfehlungen vor“ weiterlesen

Neues Krankenhaus-Entlastungsgesetz: „Ein Todesurteil für Deutschlands Krankenhäuser“

Deutschlands Krankenhäuser sind das Rückgrat bei der Behandlung der wachsenden Zahl von Corona-Patienten in Deutschland. Wichtigstes Ziel bei der medizinischen Versorgung derzeit: die Verdopplung der Intensiv-Bettenzahl, finanziert auf Basis des neuen Krankenhaus-Entlastungsgesetzes, das heute (23.3.) verabschiedet werden soll. „Dieses Gesetz aber ist -trotz Nachbesserungen am Wochenende- ein Todesurteil für die deutschen Krankenhäuser“, sagt Franz Hafner, Geschäftsführer des Asklepios-Klinikums in Bad Abbach bei Regensburg.

„Neues Krankenhaus-Entlastungsgesetz: „Ein Todesurteil für Deutschlands Krankenhäuser““ weiterlesen

Intensivmediziner veröffentlichen Empfehlungen zur intensivmedizinischen Therapie von COVID-19-Patienten

Im Rahmen der COVID-19-Epidemie geht die Deutsche Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) von einem weiteren Anstieg an intensivpflichtigen Patienten aus. Bei der Behandlung dieser Patienten sind besondere Aspekte zu beachten. Unter Federführung der DGIIN haben Experten mehrerer Fachgesellschaften aktuelle Empfehlungen zur intensivmedizinischen Therapie von Patienten mit COVID-19 veröffentlicht. „Intensivmediziner veröffentlichen Empfehlungen zur intensivmedizinischen Therapie von COVID-19-Patienten“ weiterlesen

Buchtipp: „Oha, können Sie denn auch operieren?“

Hundertstundenwoche, sexistische Chefs aus der Hölle und Patienten wie tickende Zeitbomben – als die Unfallchirurgin Dr. Lieschen Müller nach einigen Jahren ohne Sonne anfängt, ihre Patienten zu hassen, hasst sie auch sich. Hilfesuchende dafür zu hassen, dass sie auf ihren Rat als ausgebildete Ärztin angewiesen sind, kann sie sich nicht verzeihen. Ohne Empathie, Moral und Ethik ist man vielleicht eine Medizinerin, aber keine gute Ärztin. Als sie sich selbst nicht mehr im Spiegel wiedererkennt, gelangt sie an einen Wendepunkt… „Buchtipp: „Oha, können Sie denn auch operieren?““ weiterlesen