Durchschnittliches Gesamtgehalt des Oberarztes 2014 auf 124.000 Euro gestiegen

von Sylvia Löbach, Kienbaum Management Consultant GmbH,Gummersbach,

Das durchschnittliche Gesamtgehalt der Oberärzte lag im Jahr 2014 bei 124.000 Euro. Im Vergleich dazu verdienten sie im Vorjahr im Mittel 120.000 Euro. Die Grundvergütung der Oberärzte stieg von 2013 auf 2014 im Schnitt um 2,3 Prozent, die der Chefärzte um 2,5 Prozent und die der Ärzte insgesamt um 2,9 Prozent. Dies sind Ergebnisse des Kienbaum-Vergütungsreports 2014 „Ärzte, Führungskräfte und Spezialisten in Krankenhäusern“. Darin wurden Daten von 100 Krankenhäusern mit Vergütungsinformationen zu 599 nichtärztlichen Funktionen und 1.988 Ärzten erhoben. „Durchschnittliches Gesamtgehalt des Oberarztes 2014 auf 124.000 Euro gestiegen“ weiterlesen

Vom Oberarzt zum Chefarzt: Lohnt dieser Weg heutzutage überhaupt noch?

Was sollte der Oberarzt als Chefarzt in spe bedenken und womit muss er rechnen, wenn die weitere Karriere auf eine Chefarzt-Position führen soll? Und was kann er von den Erfahrungen anderer lernen, die diesen Weg bereits gegangen sind? Dieser Beitrag beleuchtet nicht die formalen Eingangshürden, sondern die rein „praktischen“ Voraussetzungen, die ein künftiger Chefarzt mitbringen sollte. „Vom Oberarzt zum Chefarzt: Lohnt dieser Weg heutzutage überhaupt noch?“ weiterlesen