Ist ein fachübergreifender Bereitschaftsdienst im Krankenhaus rechtlich zulässig?

von Norbert H. Müller, FA für Arbeits- und SteuerR und Marc Rumpenhorst, FA für Arbeits- und MedR, Kanzlei Klostermann

Aus Kostengründen und wegen des Ärztemangels drängt sich immer wieder die Frage auf: Darf ein fachübergreifender Bereitschaftsdienst eingerichtet werden, bei dem sich zum Beispiel eine internistische und eine chirurgische Abteilung einen Bereitschaftsdienst im turnusgemäßen Wechsel „teilen“? Der Facharztstandard würde dabei gewährleistet werden, indem der Fach- oder Oberarzt im Hintergrunddienst rufbereit ist. „Ist ein fachübergreifender Bereitschaftsdienst im Krankenhaus rechtlich zulässig?“ weiterlesen

Nebentätigkeit: Das sollte der Oberarzt wissen!

von Dr. Tobias Scholl-Eickmann, Fachanwalt für Medizinrecht und Wirtschaftsmediator

Oberärzte üben manchmal außerhalb ihrer Arbeitszeit Nebentätigkeiten aus. Dies ist in der Regel zulässig, soweit nicht die vom Oberarzt zu beachtende „Treuepflicht“ gegenüber dem Arbeitgeber entgegensteht. Was darf der Oberarzt in seiner Freizeit arbeiten – und was kann untersagt werden? „Nebentätigkeit: Das sollte der Oberarzt wissen!“ weiterlesen