Modernes Instrument Telemedizin: Hat sie auch Risiken und Nebenwirkungen für den Arzt?

von Rosemarie Sailer, LL.M., Fachanwältin für Medizinrecht, Wienke & Becker – Köln, www.kanzlei-wbk.de

Im Zeitalter der Digitalisierung schafft die Telemedizin eine neue Form der ärztlichen Zusammenarbeit sowie der Patientenversorgung. Vorteil: Expertenwissen wird effizient genutzt, Doppeluntersuchungen werden vermieden und Befundmöglichkeiten ausgeweitet. Kurzum: Die Versorgung wird schneller und qualitätsgesichert – insbesondere in ländlichen Regionen. Während die Teleradiologie mancherorts schon Routine ist, schaltet in einzelnen modernen Praxen sogar der Hausarzt einen Internisten per Video bei der Behandlung zu. Doch wer haftet, wenn dabei etwas schiefgeht? „Modernes Instrument Telemedizin: Hat sie auch Risiken und Nebenwirkungen für den Arzt?“ weiterlesen

Mathematik im Operationssaal soll OP-Management verbessern

Bessere Operationsergebnisse, kürzere Wartezeiten für die Patienten, reibungslosere Operationen, geringere Kosten für Krankenhäuser: Das sind die Ziele des Projekts IBOSS (Information-Based Optimization of Surgery Schedules). Mithilfe moderner mathematischer Verfahren will eine Gruppe von Mathematikern der Universität Paderborn, der Freien Universität Berlin und des Zuse Instituts Berlin gemeinsam mit der Berliner Charité Operationspläne optimieren. „Mathematik im Operationssaal soll OP-Management verbessern“ weiterlesen

Mitgebrachte Speisen im Krankenhaus: Ein schöner, aber hygienisch gefährlicher Brauch?

von Fachanwältin für Medizinrecht Rosemarie Sailer, LL.M., Wienke & Becker – Köln, www.kanzlei-wbk.de

„Krankenhausaufenthalte gefährden Ihre Gesundheit.“ – In Zeiten, in denen jeden zweiten Tag Berichte von MRSA-Keimen in Krankenhäusern in der Tagespresse erscheinen, könnte man fast zu dem Eingangsfazit gelangen. Doch abseits von Übertreibungen stellt sich tatsächlich die Frage, ob der gut gemeinte Brauch von Familien, dem verwandten Patienten selbstgekochte Speisen von zu Hause mitzubringen und vom Pflegepersonal aufwärmen zu lassen, gefährliche Infektionsgefahren birgt. „Mitgebrachte Speisen im Krankenhaus: Ein schöner, aber hygienisch gefährlicher Brauch?“ weiterlesen